Philosophie und Kanzlei

Philosophie

Wir sind Strafverteidiger, wir sind bundesweit ausschließlich im Strafrecht tätig. Wir sind ein Büro, in dem neben den zwei Partnern nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern tätig ist. Dies ist eine bewusste Entscheidung. Wir wollen unsere Mandanten – Einzelpersonen, Unternehmen und Kommunen – individuell und persönlich betreuen. Unsere Mandanten sind mit strafrechtlichen Problemen, oft auch mit Verfolgungssituationen konfrontiert, die ihnen vielfach unbekannt sind, jedoch in vielen Fällen existenzbedrohend sein können. Gleich, ob es sich um ein Unternehmen, eine Stadt, einen Geschäftsführer oder einen Bürgermeister handelt, unsere Mandanten erwarten persönliche Ansprache und die unmittelbare Erreichbarkeit „ihres“ Anwalts. Wir liefern keine „Fließbandarbeit“, wohl aber eine individuelle Beratung.

Kanzlei

Dr. Heide Sandkuhl hat die Kanzlei 2001 gegründet, Dr. Till Bellinghausen, LL.M. hat sich ihr 2009 angeschlossen und ist seit 2014 Partner. Die fachliche Expertise beider Partner spiegelt sich im Tätigkeitsbereich der Kanzlei wieder.

Wir beschränken uns in unserer beruflichen Tätigkeit aber nicht nur auf Verteidigung und Beratung in konkreten Fällen, sondern engagieren uns überdies rechtspolitisch zu Fragen des Straf-, Gefahrenabwehr- und Berufsrechts. Sei es im Strafrechtsausschuss des Deutschen Anwaltsvereins, in dessen Gefahrenabwehrrechtsausschuss oder in Sachverständigenanhörungen vor Parlamenten, regelmäßig geht es darum, die beruflichen Erfahrungen der Sozietät bei der Gestaltung und Erörterung rechtspolitischer Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Zudem veröffentlichen wir unsere Rechtsansichten und Erfahrungen in der Fachliteratur.

Damit einher geht die regelmäßige Vortragstätigkeit beider Partner. Dr. Heide Sandkuhl referiert zum Beispiel auf Fortbildungsveranstaltungen der Deutschen Anwaltsakademie. Dr. Till Bellinghausen, LL. M. hält medizinische Berufsverbände über aktuelle Entwicklungen im Medizin- und Korruptionsstrafrecht fortlaufend unterrichtet.